ICH BETE FÜR UNS

Eu oro por nós

Die Performance wurde von der Künstlerin entwickelt und auf der 10. Performance Reihe Neu – Oerlinkon 2019 in Zürich präsentiert.

Die Performance wurde von der Pflanze „Ora por nobis“ inspiriert. Schweigen und reflektierende Meditation. Eine Pause, um über die wachsende Gewalt gegen Frauen zu reflektieren, die leider überall auf der Welt - mit tragischem tödlichen Ende – zunimmt. 

Das Werk ist auch von dem Wunsch beseelt, in Respekt und Gleichheit zusammen zu leben: für ein friedliches Leben, das uns die Möglichkeit gibt, der zu sein, der wir sind.

 

Fotos von Markus Goessi

Musik von Roberta Dubeux Springer